Küche | Apfel-Birnenmus ohne Zucker

Vor ein paar Tagen habe ich euch von meinem  Abenteuer Clean Eating erzhält. Jetzt sind schon fast 4 Wochen um seit ich mich entschieden habe auf Industriezucker und verarbeitete Lebensmittel zu verzichten. Erstaunlicherweise bekomme ich es ganz gut hin, bis auf diesen einen Sonntagabend als Finn sein Handgelenk gebrochen hatte und meinen Nerven so weit untern waren, dass ich den Snackautomat im Krankenhaus geplündert habe :-). Ein ausführlicher Bericht kommt bald. Allerdings werde ich in der Weihnachtszeit auch nicht komplett auf Plätzchen und Glühwein verzichten, sodass wir die Motivationsmaschine erst wieder im Januar anschmeißen ;-). Ich habe bis jetzt  fast 4 Kg abgenommen und werde auch im Dezember darauf achten mich nach meinem neuen Prinzip zu ernähren aber eben nicht immer, so gut kenne ich mich einfach.

Aber heute geht es um das Rezept für das Apfel-Birnenmus ohne Zucker auf das einige von euch schon warten.

Zutaten:

2,5 Kilo BIO- Äpfel/Birnen (je nachdem wie viel ihr jeweils im Haus habt)
1 Liter Apfelsaft
1 Prise Salz
Zimt nach Geschmack

Zubereitung:

Der Saft wird auf großer Flamme um die Hälfte eingekocht und konzentriert. Das Obst wird gewaschen und geviertelt. Nicht entkernt und nicht geschält, es kommt mit Kerngehäuse und Schale in den Topf zu dem konzentrierten Saft.

Nun muss man auf mittlerer bis kleiner Flamme unter ständigem Rühren die Äpfel mit dem Saft zu einem Brei verkochen. Stimmt die Konsistenz, dreht man den Brei durch die Flotte Lotte um die festen Bestandteile zu separieren.

Das fertige Mus wird in sterilisierte Gläser gefüllt und hält im Kühlschrank 4 Wochen.
Es ist wirklich sehr süß, ganz ohne Zucker und extrem intensiv.
Ihr werdet das Apfel-Birnenmus lieben!

Dazu kann ich euch die Waffeln empfehlen die ich hier mal gepostet habe.

Alles Liebe Michelle

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.